Schlagwort-Archive: besessene Puppen

Besessene Puppen bei eBay kaufen…

…dieses Phänomen gibt es zum Glück noch nicht in Deutschland, jedoch gibt es einen erschreckenden, aber auch aufschlussreichen deutschsprachigen Artikel dazu, von Leuten die an besessene Puppen glauben, sie besitzen oder sie verkaufen. Dabei wird das Kaufen von besessenen Puppen auch „adoptieren“ genannt. Manche der Puppen gehen pro Stück für über 1.000 € weg und sollen zum Beispiel laut eBay-Käuferbeschreibung von negativ sexuellen männlichen Dämonen besessen sein. Alles Lug und Betrug? Projiziert der Verkäufer, beziehungsweise der Käufer nur all das Unglück, was ihm passiert, in diese Puppen?

Hier der spannende Artikel dazu.

Folgendes ergaben eigene Recherchen vom 18.3.2015 auf eBay:Besessene Puppen bei eBay kaufen

Vor allem die angeblich besessene Puppe auf der Liste ganz oben, soll eine verrückte Vorgeschichte haben (ob sie sich dadurch besser verkaufen lässt, bleibt offen…), welche in der weiteren eBay-Beschreibung zu dem Artikel steht. Der Geist in der ersten Puppe soll nicht böse sein, der jetzige Besitzer und Verkäufer soll die Puppe in einem Antiquitätengeschäft in dem Bundesstaat Georgia gekauft haben. Folgendem Geschichte wurde ihm dazu erzählt: Die Puppe kommt von einer alten Farm, auf der ein Prediger lebte. Er warnte seine Gemeinde vor den Sünden der Welt, aber vor allem vor Homosexuellen, Prostituierten und Alkohol. Jedoch hatte genau dieser Herr einige Geheimnisse. So produzierte er zum Eigengebrauch Alkohol auf der Farm. Außerdem war er von Frauenkleidern sehr angetan. So sehr, dass er sie immer selbst anzog. Das wurde von einem ortsansässigen Kind beobachtet, welches dem Prediger hinterherspionierte. Das Kind sah den betrunkenen Prediger, in Frauenkleidern gehüllt vor dem Fernseher, in welchem Filme für Erwachsene liefen und fotografierte alles. Nachdem das Foto publik wurde, wurde der Prediger von der Kirche ausgeschlossen. Er ging nach Hause auf seine Farm und erschoss sich vor seinen Puppen. Sein Haus wurde dem Staat übergeben und seine Sachen bei einer Auktion verkauft. Die Puppe war ein Teil dieser Auktion.

Der Verkäufer bezeugt, dass er von der Puppe Halluzinationen bekommt, die ihm zeigen, wie der Prediger in Frauenkleidern Worte der Kirche spricht oder wie dieser tot in seinem Haus liegt. Die Puppe soll in ihm außerdem Schuldgefühle auslösen…

Und viel mehr…

Alles nur Lug und Betrug, um den Preis anzukurbeln? Wenn ihr mehr wissen wollt, lest den oben genannten Artikel. Der beschreibt sehr schön, welche Leute solche Puppen verkaufen, kaufen und warum. Viel Spaß beim Lesen und beim Eintauchen in eine ganz andere Sicht auf die Dinge… vor allem auf die Puppen.