Schlagwort-Archive: Alchemie

Alchemie und Hexerei auf der Pfaueninsel in Berlin?

Der Alchemist und Glasmacher Johann Kunckel von Löwenstern wurde vom damaligen Kurfürsten reich beschenkt: 1685 erhielt er für seine Experimente die Pfaueninsel. Die Insel wurde abgeschottet und es ward niemanden -aufgrund der Geheimhaltung- erlaubt, sie zu betreten. Seitdem gingen von der Insel schwarze Rauchschwaden auf und beißende chemische Gerüche wehten in die umliegenden Gebiete. Das war den Bauern rings herum und den Bewohnern Potsdams zur damaligen Zeit unheimlich. Als auch noch vier Jahre später ein Brand die Glashütte und das Laboratorium Kunckels vollständig zerstörte, wurde dahinter finstere Hexerei vermutet und Kunckel ein Pakt mit dem Teufel nachgesagt.

Kunckel ging schließlich nach Schweden und kehrte zu Lebzeiten nicht mehr zur Pfaueninsel zurück. Jedoch soll er als ruhelose, jenseitige Erscheinung mit glühend roten Augen in der Nacht auf der Insel beobachtet worden sein – schenkt man den Erzählungen vor Ort Glauben…

Anbei ein Porträt von Kunckel und seine Arbeit, durch die er Berühmtheit erlangte: Blutrotes Rubinglas

Johannes_Kunckel_von_Löwenstern_PortraitBarockstil deutsch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quellen (Text und Bilder):

  • http://www.welt-der-legenden.de/der-gefuerchtete-alchemist-von-der-pfaueninsel/
  • http://3.bp.blogspot.com/-PHvwz1FL3BU/ULCvD8W4v9I/AAAAAAAAxIQ/ecRJHmCbcGE/s640/Barockstil+deutsch.jpg
  • http://www.spukorte.de/html/pfaueninsel.html
  • http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/6b/Johannes_Kunckel_von_L%C3%B6wenstern_Portrait.jpg