Auf dem Wege nach Germelshausen, des verwunschenen Dorfes…

Vorweihnachtszeit ist Geschichtenzeit und genau deswegen stellen wir euch heute die schaurige Geschichte: „Germelshausen“ des deutschen Schriftstellers Friedrich Gerstäcker (*1816 in Hamburg; †1872 in Braunschweig) vor, welche 1860 veröffentlicht wurde. Mit „Germelshausen“ könnt ihr euch sehr gut vorstellen, welche Schauergeschichten den Menschen vor über 150 Jahren Angst gemacht haben.

Die Geschichte handelt von einem verwunschenen Dorf in Thüringen und einem jungen Maler, der dieses Dorf kennenlernt, aber nur bis Mitternacht bleiben darf.

Wunderbar vorgelesen wurde die Geschichte im kostenlosen Podcast Black Sweet Stories, in dem es noch andere schaurige Geschichten auf die Ohren gibt. Also lehnt euch zurück, entspannt an diesem vierten Advent und lauscht der Geschichte von Friedrich Gerstäcker.

Um nach Germelshausen zu gelangen, müsst ihr einfach auf das Bild klicken:

Black Sweet Stories

Quellen: